Siebdruck


Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einem Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedruckt wird.

 

Im Siebdruckverfahren ist es möglich, viele verschiedene Materialien zu bedrucken: Folien, Platten, Kunststoffe, Glas, ect. Dazu werden je nach Material spezielle Druckfarben eingesetzt.

Hauptsächlich werden Kunststoffe, Textilien, Keramik, Metall, Holz und Glas bedruckt.

Das Druckformat reicht je nach Anwendung von wenigen Millimetern bis zu mehreren Metern.

Ein Vorteil des Siebdrucks besteht darin, dass durch verschiedene Gewebefeinheiten der Farbauftrag variiert werden kann, so dass hohe Farbschichtdicken erreicht werden können. Dies ist wichtig, damit das Produkt am Ende noch verformt werden kann und das Motiv erhalten bleibt.

 

Der Siebdruck wird hauptsächlich im Bereich der Werbung, Beschriftung, Textil- und Kunststoffdruck eingesetzt.